Miteinander füreinander: gemeinsam mehr erreichen

Der Fluchtpunkt Niedernhausen kümmert sich seit 2014 um Menschen, die nach Deutschland gekommen sind, weil sie in ihrer Heimat bedroht und verfolgt werden und deshalb bei uns Schutz suchen.

Wir sind eine Gruppe von Ehrenamtlichen, die sich unter dem Dach der evangelischen Kirchengemeinde Niedernhausen zusammengefunden haben, um Flüchtlingen zu helfen und bei der Integration zu unterstützen. Hierfür gibt es beim Fluchtpunkt Niedernhausen ein umfangreiches Angebot für ehrenamtliches Engagement.

Lernen Sie uns kennen, lernen Sie die Menschen kennen, die unsere „Hilfe zur Selbsthilfe“ benötigen. Und vielleicht entscheiden Sie sich dann dafür, sich beim Fluchtpunkt Niedernhausen zu engagieren – wir freuen uns auf Sie! Wenn Sie zeitlich eingeschränkt sind und uns dennoch unterstützen wollen – lassen Sie uns eine Spende zukommen!

In unserem Kalender finden Sie alle Termine, zu denen wir uns treffen. Hier gibt es viele Möglichkeiten, die Helfer und die Flüchtlinge kennenzulernen.

Bei Kaffee und Kuchen, bei Spielenachmittagen, auf Veranstaltungen etc. bieten sich viele gute Gelegenheiten, Fremdheit ab- und Freundschaft aufzubauen.

Zum Terminkalender

Deutsch, Ausbildung, Arbeit – in unserem neuen Portal finden Sie viele Informationen

Paten und Geflüchtete finden auf der Website „Bildungslandkarte für Flüchtlinge“ Antworten auf Fragen wie: Wo gibt es Deutschkurse? Wo kann ich mich über Arbeit und Ausbildung informieren? Welche Kindergärten und Schulen gibt es in meiner Umgebung? Welches Sprachniveau brauche ich für ein Studium?

Bildungslandkarte für Flüchtlinge im Rheingau-Taunus-Kreis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen