Patinnen für Mütter mit kleinen Kindern gesucht

Es gibt in der Lochmühle eine Reihe alleinstehender Mütter, die Unterstützung brauchen.

Wer hier Lust hat, ab und an eine Stütze im Alltag zu sein – manchmal reicht schon ein aufmun­terndes Wort – ist herzlich willkommen, sich bei  zu melden.

Rheingau-Taunus-Kreis hat die „Handreichung für Helfende in der Flüchtlingsbegleitung“ aktualisiert

Einen großen Fundus an Adressen und Informationen hat der Rheingau-Taunus-Kreis in der 61 Seiten starken Broschüre „Handreichung für Helfende in der Flüchtlingsbegleitung” zusammengestellt. Wir haben auf unserer Website immer einen Link zum Downloadbereich des Rheingau-Taunus-Kreises, damit Sie jeweils die aktuellste Version herunterladen können.

Gerne können Sie die per Ende Januar aktuelle Version auch hier direkt herunterladen.

EVIM Be Welcome Info-Veranstaltungen zum Thema „Geflüchtete in der Pflege“

Die EVIM bietet zwei Informationsveranstaltungen für Geflüchtete an, die sich für eine Ausbildung im Bereich der Pflege interessieren. Hierbei geht es um das EVIM-Projekt HauF – Hauptschulabschluss und Freiwilligendienst für geflüchtete Menschen.

Weiterlesen

Ausbildung in der Pflege in Wiesbaden: Qualifizierung für Geflüchtete mit „First Step“ und Hauptschulabschluss

Es stand im Wiesbadener Kurier: „Ausbildung in der Pflege in Wiesbaden: Qualifizierung für Geflüchtete mit „First Step“ und Hauptschulabschluss“. Und wir alle wissen, dass Pflegekräfte händeringend gesucht werden. Das Projekt „First Step“ greift diesen Bedarf an Pflegekräften auf.

Weiterlesen

NeW Wiesbaden – psychosoziale Unterstützung für geflüchtete Menschen

Das Psychosoziale Zentrum Süd bietet psychosoziale Unterstützung für geflüchtete Menschen.

„NeW Wiesbaden” ist eine Kontaktstelle zur Unterstützung traumatisierter geflüchteter Menschen. Traumatische Erlebnisse vor, während und nach der Flucht verursachen bei vielen geflüchteten Menschen (zeitversetzt) Beschwerden, die sie nicht einordnen können und somit verunsichern. Zugleich verhindern die Symptome eine kontinuierliche und erfolgreiche Integration in die neue Umwelt. Das Projekt „NeW Wiesbaden” wird über die Aktion Mensch gefördert und ist Mitglied im Wiesbadener Netzwerk für die psychosoziale Versorgung von Geflüchteten (WiPSO-net).

Kategorien

Themen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen